Studieren

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Am Institut für Romanistik können Sie entweder ein Lehramtsstudium in den Unterrichtsfächern Französisch, Italienisch und Spanisch studieren oder ein Bachelor- und Magisterstudium Romanistik wählen, in welchem Sie auf eine der drei genannten Sprachen den Schwerpunkt legen. Einem Lehramts- bzw. Magisterstudium kann ein Doktoratsstudium angeschlossen werden.

Lehrveranstaltungen im Bereich der wissenschaftlichen Disziplinen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft und Fachdidaktik (im Falle eines Lehramtsstudiums) stellen einen wichtigen Teil der Ausbildung dar; in allen Studien wird auf ein hohes Niveau im Bereich der Sprachbeherrschung abgezielt. Kulturelles Interesse und die Bereitschaft zu selbstständiger Lektüre bilden wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Romanistik-Studium. Zudem legen wir Ihnen sehr ans Herz, an Austauschprogrammen mit Universitäten in Frankreich, Italien, Spanien und Kanada teilzunehmen sowie anderweitige dem Studium entsprechende Auslandsaufenthalte zu absolvieren!

Berufliche Perspektiven eines romanistischen Studiums liegen insbesondere

  • in der Lehre der romanischen Sprachen (im Bereich von Schule und Erwachsenenbildung)
  • in einer wissenschaftlichen Laufbahn (Romanische Sprach- oder Literaturwissenschaft)
  • im Bereich von Kulturvermittlung im interkulturellen Kontext
  • in Öffentlichkeits- und Medienarbeit
  • in Internationalen Kooperationen im Bereich Bildung und Wissenschaft
  • im Bibliotheks- und Archivwesen
  • im Verlagswesen und Buchhandel

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Curriculakommissions-vorsitzender
Merangasse 70/III. Stock8010 Graz

Ao.Univ.-Prof.Mag.Dr. Hugo Kubarth
+43 (0)316 380 - 2510

Sprechstunde: Fr 10.00 -11.00 Uhr
lehrveranstaltungsfreie Zeit: nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.