Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Erasmus + Restplätze für das Sommersemester 2021

Dienstag, 02.06.2020

  • offene Erasmus-Plätze in Spanien, Frankreich, Italien, Rumänien und Portugal für Romanistik-Studierende
  • Bewerbung ab sofort bis 18. Juni 2020 möglich
  • Bewerbung über Mobility-Online (Zugang über die Studierenden-Visitenkarte in UNIGRAZonline)
  • Aktuelle Informationen sowie Restplatzliste mit Details zu den einzelnen Plätzen (Bachelor/Master, Städte, Fach-Koordinator*innen…): https://international.uni-graz.at/de/auslandsaufenthalte/studienaufenthalte/erasmus-studienaufenthalte/
  • Kontakt: erasmus.outgoing(at)uni-graz.at für allgemeine, administrative Fragen zum Programm
  • für spezifische Fragen zum Land oder zur Universität: die jeweiligen Koordinator*innen der Romanistik (s. Link zu den Details)
  • Voraussetzungen: Positiver Abschluss der Sprachausbildungsstufe 1 bzw. FRA/ITA/SPA.001-003 (BA Lehramt) bei Antritt des Aufenthaltes (d.h. zu Beginn des Sommersemesters 2021, nicht jetzt)
  • Für Studierende aller Levels (also auch für Doktoratsstudierende der Romanistik!) ist außerdem ein Erasmus-Aufenthalt über das ARQUS-Netzwerk an einer der folgenden Universitäten möglich: Granada, Lyon, Padova, Leipzig, Bergen und Vilnius (Bewerbung läuft regulär über das Erasmus-Programm / interdisziplinäre Plätze: Arqus)
  • Vorteile: Sprachkenntnisse vertiefen, anrechenbare Lehrveranstaltungen, zusätzliches Toleranzsemester, Stipendium für die Lebenserhaltungskosten
  • Die Universität Graz nominiert für das kommende Studienjahr 2020/21 ganz regulär Erasmus-Outgoing-Studierende und wird auch Incoming-Studierende willkommen heißen. Falls aufgrund von Covid auch im Sommersemester 2021 keine Reisen oder keine Präsenzlehre (im Gastland) möglich sein sollten, kann das geplante Erasmus-Semester natürlich abgesagt oder verschoben werden.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.