Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL): Wahlfachmodul mit Zertifikat ab dem Wintersemester 2011/2012

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lehre

PFLICHT- und WAHLFACHMODUL MIT ZERTIFIKAT

 

Pflichtfach AVL (Doktoratsstudium der Philosophie)

Wahlfachmodul AVL (Doktoratsstudium der Philosophie)

Freies Wahlfachmodul (für alle Masterstudien)

Interdisziplinäres Modul (Germanistik Masterstudium)

 

Das interdisziplinäre Pflicht- und Wahlfachmodul mit Zertifikat wird im Rahmen des Forschungsbereichs Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft angeboten. 

Das Modul umfasst mindestens drei LV oder 20 ECTS.

 

Lehre und Forschung basieren auf inter- und transfakultären Kooperationen. Das Modul bietet Lehrveranstaltungen für das Pflichtfach AVL im Doktoratsstudium an und ermöglicht zudem eine Zusatzqualifikation für Studierende ab dem Masterstudium, sei es als Freies (alle Masterstudiengänge) oder als Gebundenes Wahlfachmodul (Germanistik  Masterstudium). Das Lehrangebot des Moduls stellt sich interdisziplinären und fächerübergreifenden Ansätzen aus der Perspektive der Literaturwissenschaft. Gefördert wird damit ein fächerübergreifender Austausch ebenso wie die fachinterne Diskussion aktueller und relevanter literaturwissenschaftlicher Fragestellungen.

Lehrangebot Studienjahr 2014/2015

PFLICHT- und WAHLFACHMODUL MIT ZERTIFIKAT

 

  • Pflichtfach AVL (Doktoratsstudium der Philosophie)
  • Wahlfachmodul AVL (Doktoratsstudium der Philosophie)
  • Freies Wahlfachmodul (für alle Masterstudien)

 

Wintersemester 2014/15

  • AVL Seminar Günther Höfler/Susanne Knaller/Rita Rieger: Liebe, Angst und Schuld – Formen ästhetischer Emotion (18.-21. Jh.
  • AVL Doktoratskolloquium Günther Höfler/Susanne Knaller/Rita Rieger/Alexandra Strohmaier/Werner Wolf: AVL Kolloquium für Doktorandinnen und Doktoranden (gem. mit dem DP "Kultur - Text - Handlung") (mit Workshop) 
  • SE Werner Wolf: Repetition/Variation: Forms and Functions in Literature and Other Media
  • VO Kirsten Dickhaut: Methoden und Konzepte der Literaturwissenschaft

 

Sommersemester 2015

  • SE Werner Wolf: The Sonnet
  • SE Anne-Kathrin Reulecke: Literatur und Medien
  • SE Petra Ernst: Deutschsprachig-jüdische Literatur und Publizistik zum Ersten Weltkrieg aus der Habsburgermonarchie und Deutschland (II)

 

Lehrangebote 2011 - 2014

Anmeldungen, Kontakt und weitere Informationen

Institut für Romanistik

Ao. Univ.-Prof. Dr. Susanne Knaller (Homepage)

Forschungsbereich AVL

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Leitung Forschungsschwerpunkt AVLAo. Univ.-Prof. Dr. Susanne Knaller
+43 (0)316 380 - 2515

http://www.uni-graz.at/~knaller/avl/site.php?show=1

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.